Sparen Sie mit unseren Riesenluftballons

Wählen Sie zwischen folgenden profitablen Paketen

Standard

179,90 €
Sie sparen im Vergleich zum Einzelkauf über 5%

Details

  • 10 Riesenlatexballons in Standardfarbe mit 1,20 Meter Durchmesser
  • 2-seitiger Druck
  • Inkl. Siebkosten

Premium

384,90 €
Sie sparen im Vergleich zum Einzelkauf über 15%

Details

  • 10 Riesenlatexballons in Standardfarbe mit 1,20 Meter Durchmesser
  • 2-seitiger Druck
  • Inkl. Siebkosten
  • 10 Clipverschlüsse
  • 1 Rolle Ballonschnur
  • 1 Befüllschlauch (leihweise)
  • 1 Flasche Ballongas

Angebot kostenlos anfordern

Riesenluftballons – Vorteile

  • Große Fernwirkung
  • Design nach Wunsch
  • präzise Druckqualität
  • drinnen & draußen einsetzbar

  • umweltfreundlich
  • sicheres Füllgas
  • kostengünstig

Kleines Geld, große Wirkung!

Mit einem riesigen Werbeballon mit Logo erzielen Sie eine große Fernwirkung und gewinnen die größtmögliche Aufmerksamkeit für Ihre Marke bzw. Ihre Werbebotschaft. Bei hochhinaus, Ihren Experten für Luftwerbung, erhalten Sie hochwertige und doch kostengünstige Riesenluftballons aus Latex in verschiedensten Größen und Farben. Unsere Riesenluftballons sind ein-, zwei- oder mehrseitig bedruckbar. Optional lässt sich eine LED-Beleuchtung einbauen, die den Riesenlatexballon in einen Leuchtballon verwandelt, sodass Sie ihn auch abends einsetzen können. Dekorierend und werbend zugleich: entdecken auch Sie den Luftraum für Ihre Werbung – spektakulär und einfach unübersehbar.

Erfolgreich werben im Großformat

Die Größen der Riesenluftballons sind zwischen Fesselballonen und „normalen“ Latexballonen angesiedelt. Durch die extrastarke Hülle können die Ballons einen Durchmesser von bis zu 1,65 Metern erreichen. Weisen Sie mit einem riesigen[Link id="262" text="Messeballon"] hoch über den Messeständen den Weg zu Ihrem Messeauftritt oder machen Ihr Logo in großer Höhe über Veranstaltungsgeländen im Freien sichtbar. Die Riesenluftballons eignen sich besonders gut für großvolumige Dekorationen. Es lassen sich beispielsweise wundervolle Wolken und komplette Deckenkonstruktionen aus Ballons modellieren. Ihr Logo oder Ihre Werbebotschaft werden einwandfrei aufgedruckt und behalten auch bei großer Dehnung ihre hohe Bildqualität.

Umweltfreundliche und sichere Ballonwerbung

Latexballons sind umweltfreundlich, Latex ein Naturprodukt ist. Speziell unser Latex wird nachhaltig und umweltschonend erzeugt. Latexballons werden durch den Prozess der Verrottung biologisch abgebaut. Einen Riesenlatexballon zu entsorgen, stellt somit keine Umweltbelastung dar.

Außerdem werden unsere Riesenluftballons mit Ballongas- oder Helium befüllt – diese sind ungiftig, unbrennbar und nicht explosiv und eignen sich daher für eine unbedenkliche, sichere Nutzung. Achten Sie bitte darauf, Ballongas trotzdem nicht direkt einzuatmen, da es den Sauerstoff aus Ihrer Lunge verdrängen kann.

1
2
3

Vielfältige Beschriftungsmöglichkeiten

Riesenluftballons mit Airbrush, Folienbeschriftung oder Siebdruck

Die klassische Ballondruck-Variante ist und bleibt der Siebdruck. Es wird ein Sieb erstellt und damit können unendlich viele Latexballons mit dem gleichen Motiv bedruckt werden. Die Kosten für das Sieb werden dann auf die Anzahl der gedruckten Ballons umgeschlagen.
Manchmal ist es aber gewünscht, eine kleine Anzahl Ballons mit unterschiedlichen Motiven zu bedrucken. Für diese Fälle bieten sich Folienbeschriftungen oder individuelle Airbrush-Lösungen an. So können Sie z.B. Ballons mit durchlaufenden Nummerierungen oder verschiedenen Buchstaben beschriften ohne für jede Ziffer oder Buchstaben ein eigenes Sieb zu erstellen. Wir beraten Sie gerne persönlich zu den Beschriftungsmöglichkeiten!

mehr erfahren

Herstellung in kleiner Ballonmanufaktur

Jeder Riesenluftballon wird von Hand einer Qualitätskontrolle unterzogen!

Unsere Riesenluftballons werden aus Naturlatex aus dem tropischen Baum Hevea‐Brasiliensis hergestellt. Je nach Witterungsbedingungen und Lage der Pflanzen erntet man verschiedene Qualitäten, die sich, die Eigenschaften des Endproduktes betreffend, vor allem durch verschiedene Molekülgrößen und Empfindlichkeiten des Latex bemerkbar machen. Bevor der Rohstoff bei unserem Hersteller, einer kleinen Ballonmanufaktur in Österreich, abgeladen wird, wird der Latex einer strengen Eingangskontrolle unterzogen. Dabei werden alle für die Produktion relevanten Parameter mit denen des Certificates of Origin abgeglichen werden. Um eine möglichst gleichbleibende Qualität der Riesenluftballons zu erzielen, wird die Zusammenstellung der Vulkanisationspaste sowie deren Menge auf die Eigenschaften des jeweiligen Rohstoffes abgestimmt.

Die Riesenluftballons werden im Tauchverfahren hergestellt. Das heißt, es wird ein präpariertes Werkzeug (in diesem Fall eine runde Aluminiumscheibe) das optisch dem unaufgeblasenen Ballon entspricht, in eine Latexmischung getaucht. Am präparierten Werkzeug coaguliert die Latexmischung: sie geht vom flüssigen in einen gelartigen Zustand über. Ist die gewünschte Wandstärke erreicht, wird das Werkzeug wieder aus dem Latexbad gehoben. Nach dem Tauchvorgang werden die Ballons getrocknet und vulkanisiert und dann vom Werkzeug abgezogen.

Bei unserem Hersteller wird jeder Ballon einzeln qualitativ überprüft. Bei diesem Arbeitsvorgang werden alle Riesenluftballons bis zu ca. 85% der Nenngröße aufgeblasen und mit Durchlicht auf Schad– bzw. Fehlstellen überprüft. Hat ein Ballon ein Loch, platzt dieser wegen der geringen Weiterreißfestigkeit des Gummis während dieses Prüfvorgangs sofort. Danach werden die Ballons einer Wärmebehandlung unterzogen, welche die Luftballons wieder schrumpfen lassen. Die Größe des Endprodukts kann leicht variieren. Dies ist zurückzuführen auf unterschiedliche Molekülgrößen des Latex und den Vulkanisierungsgrad.

Fesselballon zur häufigeren Verwendung

Riesenluftballons sind Einmalprodukte. Das bedeutet, dass Sie diese Ballons nur einmalig verwenden können. Je nach Größe schweben die Ballons 1-7 Tage. Starke Sonneneinstrahlung (UV-Licht) kann die Lebenszeit, besonders von dunklen Ballons, verkürzen. Wenn Sie Ihre Riesenluftballons öfter einsetzen möchten, schauen Sie nach unseren Inflatables oder auch Fesselballons.

Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot für einen oder mehrere Riesenluftballons mit einem Aufdruck Ihrer Wahl. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Häufig gestelllte Fragen zu unseren Riesenlatexballons

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zu unseren Produkten

    Ist Ballongas gefährlich?

    Nein. Ballongas ist ein ungiftiges, nicht brennbares und nicht explosives Gas. In hohen Konzentrationen kann es aber erstickend wirken!

    Darf ich Ballongas einatmen?

    Nein. Sie sollten Ballongas nicht einatmen! Es verdrängt den Sauerstoff aus Ihren Lungen und Sie könnten ersticken!

    Worauf muss ich beim Einsatz von Ballongas achten?

    Sie sollten Ballongas nur in einem ausreichend belüfteten Raum verwenden und auf einen sicheren Stand der Flasche achten, damit diese nicht umfallen kann. Wir stellen Ihnen gerne Spanngurte zur Verfügung. Damit können Sie die Flasche z.B. an einem Tischbein befestigen.

    Was ist der Unterschied zwischen Ballongas und Helium?

    Der Unterschied zwischen Helium und Ballongas liegt in der Reinheit. Helium ist ein sehr reines Gas (Reinheit: 99,996 %) und wird vorwiegend für industrielle oder technische Zwecke eingesetzt. Ballongas ist ein Helium-Luft-Gemisch und hat „nur“ eine garantierte Reinheit von 90%. Ballongas ist zum Zweck der Befüllung von Ballons vollkommen ausreichend.

    Darf ich Ballongasflaschen mit meinem privaten PKW transportieren und worauf muss ich achten?

    Ja, das dürfen Sie. Allerdings müssen Sie folgendes beachten: Gasbehälter – meist nahtlose Stahlzylinder für 200 bar Hochdruck oder geschweißte Flaschen – stehen unter hohem Druck und dürfen daher nicht erhitzt oder mit Feuer in Verbindung gebracht werden, weil sie explodieren, wenn der Innendruck zu stark wird. Beim Transport der Flasche ist darauf zu achten, dass die Flasche entweder im Kofferraum quer zur Fahrtrichtung verzurrt wird oder die Flasche hinter dem Beifahrersitz sicher verkeilt wird. Die Flasche muss beim Transport mit der Stahlkappe verschlossen sein und es ist auf ausreichende Belüftung im Fahrzeug zu achten.

    Darf man Ballongasflaschen mit öffentlichen Verkehrsmitteln transportieren?

    Nein, das ist verboten!

    Ist das Füllen der Riesenlatexballons schwierig?

    Es ist nicht schwer, die Ballons zu befüllen. Die Befüllung und die Handhabung der Flasche ist selbsterklärend. Wenn Sie die Ballons bei uns in München abholen, erhalten Sie natürlich eine persönliche Einweisung. Für den Fall, dass Sie die Ballons nicht selbst abholen, lassen wir Ihnen auf Wunsch gerne eine Gebrauchsanweisung zukommen. Beachten Sie bitte, dass Ballons ab einem Durchmesser von 1,20 Meter, besser mit einem Füllschlauch befüllt werden sollten. Das ist deutlich einfacher und sicherer als mit einem Ballongasventil.

    Benötige ich spezielles Equipment zum Füllen der Ballons?

    Um die Ballons mit Helium zu füllen, benötigen Sie einen speziellen Befüllschlauch. Wenn Sie mit einer Luftfüllung arbeiten möchten, benötigen Sie ein leistungsstarkes Gebläse. Beides können Sie bei uns kaufen oder mieten.

    Wie lange benötige ich um die Ballons zu füllen?

    Das ist abhängig von der Größe und der Menge an Ballons. Als Beispiel: um 5 Ballons mit 1,65 Meter Durchmesser mit Helium zu füllen, benötigen Sie eine Flasche Ballongas Typ 50. 2 Personen können die Ballons in ca. 30 Minuten befüllen!

    Was ist beim Befüllen der Ballons zu beachten?

    Um einen guten Auftrieb zu gewährleisten, liegt die Ideale Befüllzeit ca. 1-2 Std. vor Gebrauch. Sind die Ballons befüllt, halten sie das Gas je nach äusseren Umständen wie Temperatur usw. mehrere Stunden bis Tage (je nach Größe). Ballons nicht bis zum „Anschlag“ füllen, da sich das Helium beim Aufsteigen ausdehnt und die Ballons sonst platzen könnten.

    Brauche ich eine Genehmigung um Ballons fliegen zu lassen?

    Genehmigungspflicht besteht erst ab einer Menge von 500 Ballons (Standard mit ca. 30 cm). Sollen die Ballons an folgenden Orten aufgelassen werden, ist jedoch eine Genehmigung einzuholen: - in der Umgebung von internationalen Verkehrsflughäfen, - im Umkreis von 15 km um Regionalflughäfen, - im Umkreis von 15 km um Militärflugplätze Genehmigungen sind bei der Deutschen Flugsicherung einzuholen. http://www. flugsicherung.de

    Sind die Ballons umweltschädlich?

    Nein, Latex ist ein Naturprodukt.

    Können die Ballons Beleuchtet werden?

    Ja, speziell für die Ballons mit 1,20 Meter Durchmesser haben wir Leuchteinheiten entwickelt! für Ballons mit 60 und 80 cm kann man kleine LED-Lämpchen verwenden.