• beliebige Form
  • 2D oder 3D
  • begehbar
  • beleuchtet und bedruckt
    Ideal für
  • Sportveranstaltungen
  • Messestände
  • Festivals

Inflatables in jeder Form und Farbe

Kaltluftdisplays auf Messen und Veranstaltungen - bedruckbar, begehbar, einzigartig

Mit unseren Inflatables machen Sie einen gewaltigen Eindruck. Inflatables oder auch Kaltluftdisplays oder Blow Ups sind große Aufsteller, die von unseren leisen Gebläsen mit Luft durchflutet werden und in nahezu jeder beliebigen Form hergestellt werden können. Unsere stabilen 3D-Displays aus Polyestergewebe gibt es mit und ohne PVC Beschichtung. Ihre Botschaft kann dabei entweder auf das Kaltluftdisplay gedruckt werden, oder auf ein Banner, das sie einfach austauschen können. Neben den Standardformen wie z.B. Bogen, Standballon und Würfel gibt es unsere Kaltluftdisplays auch als individuelle Sonderformen.

Zwei- oder Drei-Dimensional

3D- oder 2D-Inflatables - wir fertigen Standard- und Sonderformen

Aufblasbare Werbeträger lassen sich in den meisten Fällen 2- oder 3-dimensional darstellen. Für eine 3-dimensionale Produktvergrößerung muss ein Schnittmuster erstellt werden um die Form realitätsnah darstellen zu können.

Die kostengünstigere Variante stellen unsere 2D-Objekte dar. Hierbei benötigen wir kein Schnittmuster. Die Form und der Umriss Ihrer Vorlage sind hier entscheidend. Die Objekte sind ca. 70 cm Tief und werden auf der Vorder- und Rückseite digital bedruckt. Schauen Sie sich die Beispiele in unserer Galerie an.

Machen Sie Ihre Werbung einladend und begehbar!

Durch ihre Größe sind unsere Inflatables sogar begehbar. Nutzen Sie diese Möglichkeit, um den Eingang zu Ihrem Messebereich zu kennzeichnen, als Start- und Zielbogen für Sportveranstaltungen oder als aufblasbare Überdachung für Ihre Messestände. Werben Sie auch im Dunklen durch die integrierbare Beleuchtung. Erhöhen Sie die Fernwirkung Ihres Auftrittes.

So realisieren wir Ihr Projekt

Die Herstellung von Kaltluftdisplays bei hochhinaus

1. Ihre Idee und die Planung

Sie stellen uns eine Vorlage z.B. als Handskizze, Computerzeichnung, Plüschtier, ein reales Produkt oder als Foto zur Verfügung. Unser Grafiker fertigt danach in Absprache mit Ihnen ein 3D-Layout am Rechner. Aus diesem Layout können wir die Schnittmuster für Ihren aufblasbaren Werbeträger errechnen.

2. Produktion

Wenn Sie unser 3D-Layout freigegeben haben, können wir mit der Herstellung Ihres Kaltluftdisplays starten. Das Schnittmuster wird auf die korrekte Größe des zu fertigenden Blow Ups angelegt. Stoffe werden digital bedruckt und ausgeschnitten. Die einzelnen Stoffsegmente werden vernäht, das Gebläse wird eingearbeitet und es entsteht ein 2D- oder 3D-Inflatable.

Um allen Anforderungen unserer Kunden an das Material und die Verarbeitung gerecht zu werden, arbeiten wir mit verschiedenen Nähereien in Europa zusammen.

3. Das Material

Je nach Anforderungen unserer Kunden verwenden wir spezielle Materialien und Nähtechniken für die Kaltluftdisplays. Kleine und filigrane Objekte werden aus sehr dünnen Materialien hergestellt. Teilweise verwenden wir Fallschirmseide (Spinnaker) mit einem Materialgewicht von nur 60g/m² um kleinste Details naturgetreu darstellen zu können. In anderen Fällen werden 600g/m² PVC-beschichtete Polyestergewebe (LKW Planen) verarbeitet um möglichst robuste und langlebige Inflatables herzustellen. Eine hohe UV-Beständigkeit, Reiß- und Abriebfestigkeit sowie eine lange Haltbarkeit sind enorm wichtige Faktoren bei der Auswahl der Stoffe.
Unser Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf der Qualität der eingesetzten Materialien, der handwerklichen Qualität der Nähte und der perfekten Darstellung Ihres Artworks auf den aufblasbaren Produktvergrößerungen und Maskottchen.
Alle Materialien für aufblasbare Werbeträger stehen in vielen Grundfarben zur Verfügung. Sollten Sie eine ganz bestimmte Sonderfarbe bevorzugen, können die Materialien vollflächig nach Ihren Vorgaben bedruckt werden.

4. Die Gebläse

Abhängig von der Größe und dem Einsatzzweck, verwenden wir Gebläse mit unterschiedlichen Leistungen. Am besten eignen sich Einbaugebläse. Diese verschwinden im Inneren des Kaltluftdisplays. Neben der schöneren Optik erreichen wir damit auch, dass das Geräusch des Gebläses deutlich gedämpft wird. Größere Objekte müssen unter Umständen mit einem externen Gebläse ausgestattet werden.
Alle unsere Gebläse werden mit 230V betrieben und können an einer normalen Steckdose angeschlossen werden.

5. Der Aufbau

Im gesamten Event- und Messebau gibt es nur wenige Dinge, die so einfach zu transportieren und aufzubauen sind. Selbst die größten Objekte sind in der Regel zu sehr kleinen Packmaßen komprimierbar.
Am Einsatzort nehmen Sie das Kaltluftdisplay aus der Transportverpackung und breiten es (wenn möglich) auf einer Plane aus. Setzen Sie das Gebläse ein. (Öffnung mit Reiß- und Klettverschluß)
Den Stecker in die Steckdose stecken und warten, bis sich der aufblasbare Werbeträger mit Luft gefüllt hat. Je nach Größe des Objektes dauert es nur Sekunden oder Minuten, bis sich das Objekt zur vollen Größe aufgeblasen hat.
Zum Schluss nur die Halteseile befestigen, eventuell Gewichte für die Ballastierung anbringen und fertig!

Mit unseren Inflatables machen Sie einen gewaltigen Eindruck.

Eigenschaften unserer Inflatables

Unsere Inflatables kommen inklusive Zubehör und können aus verschiedensten Materialien gefertigt werden

  • Erhältlich in robusten, langlebigen Materialien – auf Wunsch Feuerresistent nach DIN 4102 / B1
  • Inklusive Gebläse, Befestigungsseilen, Transporttasche

Optional

  • Auswechselbares Banner
  • Digitaldruck, Airbrush, Bemalung, Aufnäher, Sublimationsdruck
  • Integrierte Kaltlichtbeleuchtung